Spendenorganisationen

Dein Beitrag für mehr Natur

Nachhaltigkeit

Unsere Naturschutzprojekte werden unter biologischer Beratung umgesetzt. Für dauerhaften Erfolg.

Artenvielfalt

Unser Fokus liegt auf Stärkung und Erhöhung der Artenvielfalt. Für ein ausgewogenes und faires Ökosystem für alle Lebewesen.

Mehr wilde Natur

Wir sind eine junge Naturschutzorganisation, die voller Energie für die Natur agiert. Digital, unternehmerisch und gemeinsam.

Spendenbescheinigung: Wir sind eine gemeinnützige Spendenorganisation. Du kannst Deine Spende an uns steuerlich absetzen.

Wie wäre es mit einer Blühpatenschaft?

bluewiese-bluehpatenschaft-spendenorganisationen-tue-gutes

Spendenorganisationen - tue Gutes!

Tue Gutes, unterstütze Spendenorganisationen!

Überlegst du schon länger, wie du jemandem etwas Gutes tun kannst? Gerade in Zeiten von Corona erlebt man immer wieder, wie lokale Initiativen in der Nachbarschaft schon etwas bewirken. Das zeigt uns, dass jeder einzelne schon mit kleinen Dingen zu einer besseren Welt für uns alle beitragen kann.

Du hast schon oben auf unseren „Spenden“-Button geklickt oder eine Blühpatenschaft übernommen? Herzlichen Dank! Das freut uns sehr.

Falls du noch unschlüssig bist, wie und wo du am besten Gutes bewirken kannst, dann helfen dir die folgenden Zeilen vielleicht bei der Entscheidungsfindung 😊.

Welche Spendenorganisationen interessieren Dich?

Als erstes solltest du dir wohl anschauen, welche Themen dich interessieren und in welchem der fünf großen Spendenbereiche du dich engagieren möchtest:

  • Gesundheit
  • Umwelt und Naturschutz
  • Entwicklungshilfe
  • Kinder und Jugendhilfe
  • Tierschutz

Wobei es auch Spendenorganisationen gibt, die in mehr als einem Bereich etwas bewirken können: Aktionen für den Naturschutz können auch der lokalen Bevölkerung zugutekommen. Das kann zum Beispiel durch die Schaffung neuer Einkommensquellen entstehen oder der Schutz der Natur verbessert auch indirekt die Lebensbedingungen und die Gesundheit der Anwohner.

Du bist dir sicher, dass du etwas für deine Umwelt und den Naturschutz tun möchtest? Sehr schön, dann können wir uns den nächsten Aspekt anschauen:

Große oder kleine Spendenorganisationen?

Nun es gibt es natürlich die großen und bekannten Spendenorganisationen wie z.B. Ärzte ohne Grenzen, Brot für Welt, UNICEF, Greenpeace oder SOS Kinderdörfer – um nur einige zu nennen. Durch ihre Größe und ihren Bekanntheitsgrad können sie viel mehr Spendengelder lukrieren als kleinere Organisationen und haben auch einen größeren Wirkungsgrad.

Auf der anderen Seite entsteht hier manchmal der Eindruck, dass die Administration, die für eine solche Größe nötig ist, einen erklecklichen Teil der Spenden schluckt. Und je größer, desto intransparenter ist es oft, was mit den Spendengeldern tatsächlich passiert.

Falls du möchtest, dass ein Großteil deines Euros auch wirklich direkt in das Projekt fließt, dann bist du wohl bei einer kleineren Spendenorganisation besser aufgehoben.

Nun zur nächsten Entscheidung:

Globale oder regionale Spendenorganisationen?

Regionale Projekte sind dir sympathischer, weil sie direkter und schneller wirken? Zum Beispiel Mikrokredite für Frauen in Entwicklungsländern oder die direkte Unterstützung für einen Tierpark, der sich auch dem Artenschutz widmet? Solche Projekte wirst du sowohl in kleinen als auch in großen Spendenorganisationen finden.

Du möchtest lieber etwas Gutes für die heimischen Vögel, den Bauern um die Ecke oder die Natur vor der Haustüre tun? Dann sieh dich mal um, was sich so in deinem Bezirk, deiner Stadt oder deinem Landkreis tut.

Oft gibt es kleinere, regionale Projekte, die gerade zu Spenden oder zur Mithilfe aufrufen. Hier kannst du wahrscheinlich „life“ mitverfolgen, was sich tut und was deine Spende bewirkt.

Und nun zur letzten Frage:

In welcher Form möchtest du Gutes tun?

Wir nutzen Möglichkeiten wie Fördergelder und Naturprojekte, um Flächen für die Natur zu erwerben und in einen natürlichen Lebensraum zu verwandeln.

Mit einer Spende unterstützt und begleitest Du unseren Weg. Gemeinsam sorgen wir für mehr Orte und Plätze, an denen die wilde Natur unser Leben auf natürliche Art und Weise ermöglicht und bereichert.

Dein monetärer Beitrag für den Naturschutz kann einmalig oder dauerhaft sein (siehe rechts).

Auch Blühpatenschaften helfen, der Natur wieder mehr Lebensraum zu ermöglichen.

spendenorganisationen-naturschutz-tue-gutes

In welcher Form möchtest du Spendenorganisationen unterstützen?

Viele Spendenorganisationen freuen sich nicht nur über Geld, sondert auch über Zeit- oder Materialspenden.

Das heißt, wenn es dein Budget es gerade nicht erlaubt oder du mehr tun möchtest, als nur Geld zu geben, dann gibt es oft auch die Option, dass du etwas von deiner Zeit zur Verfügung stellst und so eine Organisation unterstützt. Dabei solltest du dir allerdings überlegen, ob es dir möglich ist, über einen längeren Zeitraum mitzuarbeiten oder nur einmalig z.B. für einen Tag bei einer Veranstaltung mithelfen möchtest. Spendenorganisationen, bei denen du zuerst eine kleine Einschulung machen musst, erwarten natürlich auch, dass du ihnen länger zur Verfügung stehst.

Auch Materialspenden wie z.B. Decken oder Kleidung, manchmal auch Lebensmittel sind bei einigen Spendenorganisationen willkommen. Hier macht es Sinn, dass du dir regional aktive Organisationen anschaust, da es meistens notwendig ist, dass du deine Spende selber dort abgibst.

Wenn du eine Spendenorganisation finanziell unterstützten möchtest, dann hast du hier natürlich eine Fülle von Möglichkeiten. Gut, dass du schon ein paar Entscheidungen getroffen hast 😊.

Wahrscheinlich hast du ungefähr ein Gefühl dafür, welchen Betrag von deinem schwer verdienten Geld du spenden möchtest? Bei den meisten Organisationen kann man schon mit kleinen Beträgen ab 5,- Euro etwas beitragen. Oft sind auch regelmäßige Zahlungen oder Patenschaften möglich. Das hat für die Organisation den Vorteil, dass sie längerfristig planen kann, weil sie ungefähr weiß, wieviel Geld ihr zur Verfügung stehen wird. (Tipp: schau‘ dir auf jeden Fall an, wie schnell und zu welchen Bedingungen man so eine „Dauerspende“ auch wieder kündigen kann.)

Wenn du dir vorstellen kannst, einmal im Monat auf ein Glas Wein oder die große Pizza zu verzichten, dann wäre eine monatliche Spende schon eine Option für dich.

Wenn du aber finanziell eh schon knapp unterwegs bist und du aktuell zum Beispiel mit einem kleinen Teil deines Weihnachtsgeldes etwas Gutes tun möchtest, dann ist das natürlich auch ok und immer willkomme

Spendenorganisationen-Zu guter Letzt

Ob groß oder klein, global oder regional: du solltest dir vorher auf jeden Fall anschauen, wie transparent eine Spendenorganisation ist und wie viele Informationen zur Verwendung der Spenden auf ihren Webseiten zu finden sind. Denn auch die Spendenorganisationen selber braucht transparente und effiziente Abläufe, um überprüfen zu können, ob und wie ihre Aktionen wirken. Wenn sie diese Informationen auch offenlegt, dann weißt du, was mit deiner Spende passiert und du kannst außerdem erkennen, wie gut eine Organisation arbeitet.

Es sollte für dich auch klar sein, welche Vision und langfristige Ziele eine Spendenorganisation verfolgt und welche Strategien hinter ihren Aktivitäten stehen.

Und zum Schluss noch eine erfreuliche Info: in Deutschland kannst du Spenden an gemeinnützige Spendenorganisationen bis zu einer bestimmten Höhe von der Steuer absetzen. Das gilt sowohl für Geld-, als auch für Zeit- oder Materialspenden 😊

Das Wichtigste ist jedoch: Jeder noch so kleine Beitrag zählt und kann etwas bewirken. Denn

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ (Erich Kästner)

Ich möchte eine Fläche spenden

  • Wir nehmen auch Flächen-Spenden an.
  • Bitte kontaktiere uns, wenn Du eine Fläche spenden möchten.
spendenorganisationen-tue-gutes

Wie wäre es mit einer Blühpatenschaft?

Nach oben scrollen